Projektpartner

Unsere Voraussetzungen

CrescNet möchte dazu beitragen, dass Daten, die innerhalb eines Behandlungsprozesses entstehen, wissenschaftlichen Analysen zugänglich gemacht werden können. Unsere Expertise schließt Datenhaltung und Datenmanagement ein. Fragestellungen, die sich mit der Wachstums- und Gewichtsentwicklung deutscher Kinder und Jugendlicher befassen, können kompetent beantwortet werden. Verschiedene Aspekte der Versorgungsforschung lassen sich durch eine Einbeziehung unseres Datenbestandes klären.

Zentrale Datenbank

Die zentrale Datenbank befindet sich im Medizinischen Rechenzentrum des Universitätsklinikums Leipzig. Diese zentrale Datenbank und die bestehende Netzwerkarchitektur können multizentrische Studien wirkungsvoll unterstützen.

Behandlungszentren, in denen Patienten mit Störungen des Wachstums und der Gewichtsentwicklung kompetent diagnostiziert und therapiert werden, können einen Zugang beantragen. Sie haben so vollen Zugriff auf die Funktionalitäten des CrescNet. Die Applikationen ermöglichen eine standardisierte Dokumentation der Behandlung.

Zur Zeit können 92 Messgegenstände dokumentiert werden: von Größe, Gewicht, Kopfumfang über Medikamentendosen (z.B. STH) und Laborwerte (z.B. IGF1) bis hin zum Einsatz von Diätprodukten bei bestimmten Stoffwechselstörungen. Die Messgegenstände (inklusive ihrer Referenzierung) können je nach Bedarf erweitert werden.

Projektpartnersuche

CrescNet sucht stets Projektpartner, die die Datensammlung unter bestimmten wissenschaftlichen Fragestellungen untersuchen. Auf diese Weise konnten einige Projekte bereits bearbeitet werden. Die Ergebnisse sind publiziert und im Menüpunkt Wissenschaft nachzulesen.

Auch Ergebnisse, die durch Auswertungen des CrescNet-Datenbestandes entstehen, können die Basis für Projekte liefern. So mündet beispielsweise eine durch CrescNet getätigte Früherkennung von Störungen in der Gewichtsentwicklung in einem gezielt unterbreiteten Telefonberatungsangebot für die Eltern der betroffenen Kinder.

Viele Studien sind auf der Suche nach Menschen mit bestimmten Merkmalen. Die CrescNet-Datenbank kann mit Hilfe der beteiligten Kinder- und Jugendärzte eine Probandensuche wirkungsvoll unterstützen.

Beispiele für die Funktionalität

Die CrescNet-Datenbank ermöglicht:

Gegenwärtige Kooperationen